LaserLink.at by Cyberservice

> home > Products Index > E1, E2, E3 Series > Schema >

 
E1, E2, E3 Schema


E1: Verbindung zweier Telefonanlagen


Fig. 1
Beispiel für eine E1 Implementation

Die wohl verbreitetste Anwendung von E1 ist die Verbindung von Telefonanlagen großer Firmen. In dem obeigen Beispiel fallen nun auch keine Leitungskosten für eine E1-Line an.

E2: LAN, Video, Voice: 3 x E1 über E2 mittels Multiplexer


Fig. 2
Beispiel für eine E2 Implementation

E2 Lines fanden bei den meisten Kunden wenig Anklang wegen Ihrer hohen Kosten. Mit der LaserLink ATM Serie können Sie jedoch E2 Lines ohne Leitungskosten nutzen.

E3: Verbindung von GSM Basisstationen


Fig. 3
Beispiel für eine E3 Implementation

E3 Lines werden meist für Trunk Lines für TK-Zwecke genutzt. Man findet sie zwischen mittleren und großen Exchanges und bei Basisstation von Mobilfunkbetreibern. In unserem Bespiel verbindet ein E3 Laser eine GSM Basisstation mit ihrem Kontrollzentrum.

 

 

 


(c) 2012 by Cyberservice Internetdienstleistungsgesellschaft m.b.H.
http://www.laserlink.at/

A-1220 Wien, DC Tower 1, 38. Stock, Donau-City-Straße 7

Last Update: 02.Jan '12